Neverwinter

Neverwinter – tauche ein in die klassische Welt von Dungeons & Dragons und erlebe ein modernes MMORPG, bei dem du entscheidest, wo es für dich langgeht. Es warten auf dich nicht nur fantastische Schauplätze, sondern auch eine handfeste Story und viele Gefahren, denen du dich stellen musst. Neverwinter kann kostenlos gespielt werden und ist trotzdem eine echte Partie, mit dem Potenzial für viele Stunden Spielspaß. Für Fantasy und Rollenspiele Freunde lohnt sich ein Blick in das Spiel, an das aufgrund seiner Story keine geringen Erwartungen geküpft worden sind. Kann Neverwinter diese Erwartungen erfüllen?

Kostenlos Neverwinter spielen – MMORPG Onlinespiel

Das von den Cryptic Studios entwickelte Spiel kann auf den Perfect World Servern kostenlos gespielt werden. Vorher musst du das Spiel jedoch herunterladen und einen Account anlegen, da es sich hierbei um ein MMORPG und kein Browsergame handelt. Ist aber alles kostenlos und bei den Grafiken ist jede Datei auf dem Rechner eine Entlastung. Die minimalen Systemanforderungen für das Spiel sind mindestens ein Dual-Core 2,0 Ghz Prozessor oder höher. Dazu brauchst du mindestens 1GB RAM und eine Grafikkarte mit Shader Model 2.0, eine GeForce 6800 oder ATI Radeon X850 können ausreichen. Installiert werden kann ab Windows XP. Ein besseres System wird jedoch empfohlen, um Neverwinter in voller Pracht genießen zu können. Zum Spielen brauchst du natürlich eine dauerhafte Internet Verbindung. Neverwinter ist Free2Play, ein Abo gibt es demnach auch gar nicht.

Darum geht es im Rollenspiel Neverwinter

Neverwinter versetzt dich in die Welt von Dungeons & Dragons, der fantastischen Rollenspiel Welt, die in den siebziger Jahren als Pen & Paper das Licht der Welt erblickt hat. Es sind einhundert Jahre vergangen, seit die Zauberpest die Länder Faerûns heimgesucht hat. Die Folgen waren der Einbruch der dort lebenden Zivilisationen. Die Stadt Neverwinter jedoch blieb lange Zeit unverschont, letztendlich fiel sie dann aber doch einem Vulkanausbruch zum Opfer. Der Aufbau der Stadt hat begonnen und es braucht viele gute und tapfere Spieler, die dabei helfen, den alten Glanz der Stadt herzustellen. Das Böse jedoch will das nicht auf sich sitzen lassen.

In einer fantastischen Fantasy 3D Welt wirst du als Spieler auf Entdeckungstour gehen und dich mutig in den Verlauf der epischen Geschichte einschreiben. Dabei braucht es viel strategisches Kalkül, um in diesem sehr klassischen Rollenspiel zu bestehen. Dabei führt dich dein Weg an viele Orte dieser Welt, doch die Stadt Neverwinter ist zentraler Spielpunkt und es wird immer wieder eine Rückkehr geben.

So spielst Du das Fantasy Onlinegame Neverwinter

Zu Anfang des Spiels erwählst du dir eine Rasse und erstellst deinen Charakter. Es stehen Menschen, Halbelfen, Elfen, Drow, Zwerge und Tieflinge zur Verfügung. Jede Rasse hat ihre Vor- und Nachteile, daher solltest du dir Zeit bei deiner Auswahl lassen. Bei der Charaktererstellung hast du feie Hand und kannst dich visuell aufhübschen, wie es dir gerade beliebt. Nachdem du diesen typischen Rollenspiel Einstieg hinter dich gebracht hast, geht es in eigentliche Spiel.

Du siehst dich aus der Third-Person Sicht, also von oben und kannst deine Figur per Tastatur und Maus durch die Welt steuern. Von hier an hat Neverwinter sehr viele Mechanismen, die du bestimmt schon aus anderen Fantasy Rollenspielen kennst. Gegen Gegner kämpft du direkt in Echtzeit. Aufgaben gibt es an allen Ecken und Enden. Diese bekommst du vor allem, wenn du mit den Leuten sprichst, auf die du triffst. Manche von ihnen brauchen Hilfe und sind immer für eine Belohnung gut.

Je mehr du machst, desto mehr Erfahrung sammelst du und kannst Stufe für Stufe aufsteigen, wodurch wieder andere Items und Waffen für dich bereit stehen. Großer Pluspunkt ist, dass du auch kostenlos bis zur höchsten Stufe spielen kannst.

Neverwinter kostenlos spielen – Fantasy MMORPG Browsergame

Fazit zum Neverwinter Test: Neverwinter ist, wie hätte es bei diesem Erbe anders sein können, ein echter Vollbluttitel und da er auch noch für lau gespielt werden kann, gibt es eigentlich kaum etwas zu bemängeln. Das Kampfsystem ist äußerst gut gelungen und macht auch nach vielen Stunden noch immer Spaß, zumal die Herausforderungen nicht kleiner werden. Die Spielwelt ist außerordentlich gut gelungen und es macht Spaß, mit seinem Menschen, Zwerg oder Tiefling herumzulaufen.

Jedoch steht Neverwinter auch noch am Anfang und dürfte in den nächsten Jahren noch weiter anwachsen. Dementsprechend ist es hier und da auch mal etwas einsamer und du läufst keinem Mitspieler über den Weg. Zudem kannst du auch echtes Geld ins Spiel investieren und dir damit Zeug holen, dass eigentlich erst nach Dungeon Endkämpfen zu holen ist. Sicherlich gibt es also noch die ein oder andere Feinheit, an der geschraubt werden kann. Ansonsten: Neverwinter ist ein grundsolides MMORPG, das zurecht heiß erwartet wurde und in den nächsten Jahren sicherlich noch besser werden wird, als es ohnehin schon ist.

Rollenspiele

Kommentare zu Neverwinter

Neverwinter
Hat Dir das Video von Neverwinter gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!